Teilnahme

Wann

Immer am ersten Märzwochenende (Fr bis So)

Wo

Stadthalle Vennehof in 46325 Borken (Westf.)

Was

Druckgrafik aller Art: Holzschnitt, Radierung, Kupferstich, Lithografie, Linolschnitt, Siebdruck, Fotografie u.v.m.

Wer

Ausrichter sind die Stadt Borken und der Kreis Borken

Bewerbung

Eine fachkundige Jury wählt aus, wer einen Stand auf der Börse bekommt.

Ich besuche die Grafikbörse seit vielen Jahren regelmäßig. Zuerst nur aus Neugier, aber inzwischen habe ich mich richtiggehend zu Sammlerin gemausert.

— Gisela B. (63) aus Borken

Für mich als Galeristin ist die Grafikbörse immer eine tolle Gelegenheit, interessante Künstlerinnen und Künstler und vor allem ihre Arbeiten zu entdecken.

— Tine Z. (47) aus Winterswijk

Ich habe vor einigen Jahren die Chance bekommen, meine Arbeiten auf der Grafikbörse in Borken zu präsentieren. Im Rückblick muss ich wirklich sagen, das hat meine Karriere als Künstler sehr vorangebracht. Der Kontakt zu Sammlern und Galeristen, aber auch zu anderen Künstlern, war unglaublich wertvoll für mich.

— Niklas K. (29) aus Dortmund

Eigentlich kann ich mit Kunst im Allgemeinen nicht viel anfangen. Aber meine Frau hat mich hingeschleppt. Was ich gesehen habe, hat mir sehr gefallen. Inzwischen gehe ich jedes Jahr mit.

— Helmuth W. (56) aus Osnabrück.

Ich freue mich jedes Jahr auf die Börse. Die Athmosphäre ist sehr freundschaftlich und professionell. Das Fachsimpeln macht viel Spaß und jedes Jahr begeistern mich die unendlichen Möglichkeiten der Druckgrafik aufs Neue.

— Britta Kusch-Arnhold (Stadt Borken)